Geschwister-Gruppe

Geschwisterproblematik & AD(H)S-betroffene Kinder

Die Geschwister von AD(H)S-betroffenen Kindern leiden häufig sehr unter dieser Problematik. Sie fühlen sich oft benachteiligt und haben wiederholt das Problem nicht gehört zu werden. Teilweise übernehmen sie eine Verantwortung, mit der sie  überfordert sind. Sie reagieren entweder mit Rückzug, weil sie die Eltern  nicht auch noch belasten wollen, oder entwickeln Auffälligkeiten, um die entsprechende Zuwendung zu erzwingen.

Beide Verhaltensweisen sind ein massiver Hilferuf. Die Kinder brauchen die Möglichkeit, sich frei zu äußern. So bekommen sie das Gefühl, wichtig zu sein und mit ihren Problemen ernst genommen zu werden.

Außerdem erfahren sie, dass sie nicht alleine stehen mit ihren Problemen: sie sehen, da geht es anderen Kindern genau so wie mir. Der Austausch untereinander ist ein Schwerpunkt dieser Treffen. Das Besprochene unterliegt der Schweigepflicht.

Das muss von den Eltern akzeptiert werden, damit die Kinder sich trauen frei zu sprechen.

Diese Gruppen führe ich gemeinsam mit einer erfahrenen Sozialpädagogin.

 

Termine: nach Absprache am Nachmittag
Dauer:
90 Minuten
Gruppenstärke:
begrenzt auf 4 – 8 Kinder
Alter: 6 – 8 Jahre   /   8 – 10 Jahre   /   10 – 12 Jahre
Ort: Förderzentrum Franz-Marc-Schule, Robert-Schumann-Weg 5, 82538 Geretsried
Anmeldung per Email: eltern@adhshilfe-oberland.de
Anmeldung per Telefon: 08171 / 23 80 52